Test: Dovgan Смак ungeröstet

on

Heute die ungerösteten Vertreter der Смак-Reihe. Ein Hoch auf Dovgan, ein Hoch auf Dovgan Смак ungeröstet*!

 

 

 

20160522_094059
Die „Ungerösteten“

 

Das Aussehen: Wir öffnen die Tüte und sind nicht überrascht. Es riecht nach frischen Semetschki.  Das Erscheinungsbild der Tüte ist klasse. Auf der Rückseite der Verpackung finden wir oben rechts ein Tutorial zum Rösten von Semetschki. Ganz wie jenes auf unserer Seite. Zusätzlich spendiert Dovgan der Tüte noch ein kleines Fenster, um sich über den Zustand der Sonnenblumenkerne informieren zu können. Leider fehlt der Frischeverschluss. Würde dieser noch eingebaut sein, wäre es die beste Tüte die wir bisher gesehen hätten (Siehe Bild). Ein normaler Kern aus dieser Tüte ist mattschwarz und einige weisen leichte graue Striche auf.  Die Kerne sind durchschnittlich ca. 1,5cm groß (Siehe Bild). Selten sind einige der Semetschki bereits kaputt. Die Schale ist leicht elastisch, trotzdem kann man sie in gewohnter Manier öffnen.

 

20160522_094258
Hier die Rückseite der tollen Tüte

 

 

 

20160522_094439
Wie immer ein Größenvergleich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Geschmack: Die Schale schmeckt neutral. Der Kern selber ist von seiner Konsistenz her eher elastisch. Ganz anders als die gerösteten Vertreter dieser Marke. Die Sonnenblumenherzen haben einen neutralen bis leicht frischen, nach einem Hauch Erdnuss schmeckenden, Geschmack. Und das auch nur nachdem Zermahlen der Kerne. Selbst wen man mehrere Semetschki in den Mund nimmt, muss man schon eine Menge knacken um dann die Herzen gemeinsam zu zermahlen. Selbst hier schmecken sie noch krass Neutral.

Werbung:

Dovgan Смак ungeröstet 5x1Kg! Hol dir die volle Dröhnung!!!*

 

Wenn dir dieser Geschmacks-Test gefallen hat, dann teile ihn doch mit deinen Freunden, damit diese auch in den Genuss der Knabberei kommen können.

 

 

* = Affiliatelink